Mitarbeiter vor Sonderanlage

O2 Logo

 

Hochreiner Sauerstoff: Verlässlich - in großen Mengen

Ein bevorzugtes Einsatzgebiet der INMATEC Sauerstoff Sonderanlagen sind Kliniken und Gesundheitseinrichtungen. Die Sauerstoffversorgungseinheiten können sowohl stationär als auch mobil z.B. in einem Container betrieben werden. Mit diesen Anlagen können täglich bis zu 3.000 Flaschen mit einem Druck bis zu 200 bar abgefüllt werden.

INMATEC Sauerstoffgeneratoren erfüllen sämtliche Standards der European Pharmacopoeia (Arzneibuch) für medizinische Anwendungen mit einer Sauerstoffreinheit von 93,0% (nach ISO 13485:2003). Darüber hinaus liefert INMATEC Sauerstoffgeneratoren für medizinische Anwendungen mit einer Sauerstoffreinheit von 95,0%.

Die INMATEC Steuerungstechnologie und Netzwerktechnologie bietet weltweit, rund um die Uhr, einen Onlinezugriff auf Ihre Anlagen. Über den Remote Control Zugriff können Betriebszustände abgefragt werden, mögliche Störungsursachen erkannt werden und wenn nötig schnellst möglich Maßnahmen zur Fehlerbehebung eingeleitet werden.

Der Industrie 4.0 Standard ist eine echte Innovation für Ihre Sicherheit.

Dank konsequent umgesetzter „Plug & Play“ Philosophie ist jede Anlage sofort einsetzbar!

img10
img10
img9
img9
img8
img8
img7
img7
img6
img6
img5
img5
img4
img4
img1
img1
img2
img2
img3
img3
img11
img11

Beispiel Anwendungen

Mobile Sauerstoffversorgung Krankenhaus in Nordafrika
Mobile Sauerstoffversorgung Krankenhaus in Nordafrika
Sauerstoff für Krankenhaus
Sauerstoff für Krankenhaus
Glasproduktion
Glasproduktion

Optionen

  • Container Lösungen
  • ONSHORE Lösungen und OFFSHORE Lösungen
  • Redundante Ausführungen
  • EX-Schutz
  • ATEX Ausführungen

Zusammenleben ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.

Henry Ford

Der einzige Weg, großartige Arbeit zu leisten, ist diese zu lieben.

Steve Jobs

Entweder wir finden einen Weg, oder wir machen einen.
Wir sind die Möglichmacher.

Inmatec
© All rights reserved
Placeholder Mac 4

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.