Stickstoffgenerator, Stickstoff vor Ort produzieren

Stickstoff für die Elektronikfertigung


Stickstofferzeugung vor Ort
Stickstoffreinheit von 95% bis 99,999% (5.0) und 99,9999% (6.0)

N2 Logo

Inmatec bietet die richtige Lösung für Ihre Lötverfahren

Im Rahmen der Herstellung von elektronischen Baugruppen kommen verschiedene Lötverfahren zum Einsatz. Eine Schutzatmosphäre aus Stickstoff (N2) verhindert beim Selektiv-, Wellen- oder Reflow-Löten Oxidationen an Leiterplatten und gewährleistet qualitativ hochwertige Lötverbindungen. Die Eigenerzeugung von Stickstoff in jeder gewünschten Menge und Reinheit direkt im Werk spart Kosten in signifikantem Umfang und schützt Klima und Umwelt.

Ihre Vorteile

Stickstofferzeuger /Stickstofferzeugungsanlagen
  • Vermeidung von Oxidationen
  • Keine Whisker oder Krätzebildung
  • Keine kostenintensiven Nacharbeiten
  • Verbesserte Lötverbindungen
  • Erhöhte Sauberkeit der Baugruppen
  • Höhere Benetzungsgeschwindigkeit
  • Reduzierter Lot- und Flussmittelverbrauch
  • Einsatz bleifreier Lote
  • Umweltschonendes Löten
N2 Logo

Plug & Play Lösung für Stickstoff

Das neue KomPact System von Inmatec zur N2-Eigenerzeugung mit einer Reinheit von 6.0 umfasst neben einem PSA-Stickstoffgenerator auch einen Wasserstoff-Katalysator, platzsparend untergebracht auf einer Plattform. Die innovative Kombination sorgt für einen sehr geringen Luftfaktor und reduziert so Druckluftbedarf und Energiekosten in erheblichem Umfang. Der über den N2-Generator gewonnene Stickstoff, der eine Qualität von 2.5 bis 3.0 besitzt, wird in dem NKat Wasserstoffkatalysator mit Kleinstmengen von Wasserstoff angereichert. Durch die Reaktion mit dem Restsauerstoff wird der Stickstoff auf eine Qualität von 5.0 oder sogar 6.0 (99,9999 %) aufgereinigt. Die technische Erneuerung ermöglicht es, eine größere Menge hochreinen Stickstoffs für die THT- und SMD-Fertigung mit kleineren, energiesparenderen Druckluftkompressoren mit einem Luftfaktor ab 2,9 zu produzieren.

N2 Logo

Anwendungsbeispiele

Komplettlösung reduziert Energiekosten

Der Elektronikhersteller VTQ Videotronik fertigt elektronische Bauteile und Komplettgeräte. Kernstück der Produktion sind mehrere Lötanlagen. Diese werden mit Stickstoff beaufschlagt um Oxidationen an den Leiterplatten zu vermeiden. Im Zuge von Modernisierungsmaßnahmen in der Produktion wurde auch die Stickstofferzeugung vor Ort optimiert. So stellt jetzt neben zwei Generatoren der Firma INMATEC ein zusätzlicher Wasserstoff-Katalysator hochreinen Stickstoff bereit. Durch den Einsatz des NKat-Systems konnte eine deutliche Senkung des Druckluftbedarfs und der Energiekosten erreicht werden.

> Weitere Informationen

 

Stickstoff verbessert die Qualität von Stromschutzschaltern

Bei der Fertigung von Fehlerschutzschaltern setzt Doepke Schaltgeräte verschiedene Löt- und Schweißverfahren ein. Der hierfür benötigte Stickstoff wird von einem Stickstoffgenerator von Inmatec direkt im Werk produziert. Der selbsterzeugte Stickstoff spart nicht nur Kosten, sondern verbessert darüber hinaus die Qualität der verbauten Elektronikteile.

> Weitere Informationen

 

Generator für hohe Stickstoffreinheit

Stickstoff für die Produktion elektronischer Baugruppen vor Ort selbst herzustellen, das hat ein Elektronikfertiger und Kunde von Inmatec Gase Technologie mit einem Generator der Serie IMT PN PAN ausprobiert. Clever, denn mit dem Generator vor Ort ist nicht nur die Menge entsprechend des Bedarfs variabel steuerbar, sondern auch die Reinheit des Stickstoffs. Die Firma produziert nun mit einem validierten Verfahren bei einer Stickstoffreinheit von 4.0 statt branchenüblichen 5.0 – und das bei ungemindert hoher Qualität und der Einsparung signifikanter Kosten.

> Weitere Informationen

 

Klima- und Umweltschutz bei INMATEC in Herrsching
N2 Logo

Umwelt- und Klimaschutz bei hoher Wirtschaftlichkeit

Nachhaltigkeit für Umwelt und Klima spielt in unserem Unternehmen eine wichtige Rolle. Stickstoff wird im Rahmen unterschiedlichster Anwendungen verwendet – zum Teil in erheblichen Mengen. Die Erzeugung von Stickstoff vor Ort mit unseren Generatoren entlastet die Umwelt deutlich. Unternehmen, die unsere Generatoren einsetzen, verzichten auf die regelmäßige Anlieferung von Flaschen und Bündeln per LKW. Auch Fahrten von Tanklastwagen zur Befüllung von Tanks entfallen. Dies spart jedes Jahr viele Tonnen CO2 und Feinstaub ein und entlastet das Straßennetz.

Inmatec bietet integrierte Lösungen, die dabei helfen den Primärenergiebedarf bei der Erzeugung von N2 äußerst gering zu halten. Unsere innovative Wasserstoff-Technologie ermöglicht es, hochreinen Stickstoff mit einem niedrigen Druckluftbedarf zu produzieren und so bis zu ca. 70% Energie einzusparen. Über Wärmerückgewinnungs-Techniken können darüber hinaus bis zu 96% der eingespeisten Energie als Wärme zur Beheizung verwendet werden.

> Weitere Informationen

 

Stickstoffgenerator Vorteile

IMT PN OnTouch / Stickstoff / Stickstoffgenerator / Nitrogen generator
  • Stickstoffproduktion direkt vor Ort
  • Unterbrechungsfreie Stickstoffversorgung an jedem Ort der Welt
  • Stickstoff jederzeit in der gewünschten Menge
  • Stationär und mobil
  • Kosteneinsparung im Vergleich zu Flaschen
  • Umweltfreundlich

Zertifizierte Stickstoffgeneratoren

Unsere Generatoren entsprechen höchsten qualitativen Ansprüchen.

© All rights reserved